Stadtwerke Award 2016

Der VKU-Stadtwerkekongress präsentiert die Verleihung des
Stadtwerke Award 2016

Stadtwerke müssen sich derzeit neu erfinden. Sie müssen sich neuen Wettbewerbsanforderungen, der Digitalisierung und auch dem Umbau des Versorgungssystems auf regenerative Energiequellen stellen. Mit dem Stadtwerke Award möchten wir einen weiteren Anreiz setzen, Ideen umzusetzen und die Zukunft zu gestalten.

ICG, ZfK und Trianel prämieren das "Stadtwerk der Zukunft"

Der Stadtwerke Award verfolgt einen ganzheitlichen Ansatz. Er prämiert jährlich Vorzeigeprojekte aus der Stadtwerke-Landschaft und setzt ein Ausrufezeichen hinter das Engagement von Stadtwerken. Darunter fallen interne Prozessoptimierungen, technische Neuerungen, Kommunikations- oder Marketingstrategien, neue Geschäftsmodelle, wissenschaftliche Projekte - kurz: Ideen und Projekte, die Ihr Unternehmen weiterbringen und die Zukunft der Energiewelt von morgen gestalten.

Die feierliche Preisverleihung wird im Rahmen des VKU-Stadtwerkekongresses - dem Kongress für die kommunale Energiewirtschaft - von ICG, ZfK und Trianel verliehen.

Die Frist für die Einsendung der Bewerbungsunterlagen zum Stadtwerke Award 2016 ist abgelaufen.


Träger und Partner

Träger des Stadtwerke Award:

Die Trianel GmbH bündelt die Interessen von Stadtwerken und kommunalen Energieversorgern und stärkt deren Unabhängigkeit und Wettbewerbsfähigkeit im Energiemarkt.

Über 100 Gesellschafter und Partner aus dem kommunalen Bereich sind mit Trianel verbunden. Damit ist Trianel die führende Stadtwerke-Kooperation in Deutschland und Europa. Die rund 300 Mitarbeiter konzentrieren sich auf die Unterstützung der Stadtwerke bei ihrer Versorgungsaufgabe. Im Energiehandel und in der Beschaffung werden Interessen gebündelt und Synergien genutzt. Darüber hinaus ist Trianel in der konventionellen und erneuerbaren Energieerzeugung aktiv und betreibt einen Gasspeicher. Für die Themen Smart Metering, Dezentrale Erzeugung, Energieeffizienz und Elektromobilität entwickelt Trianel neue Geschäftsmodelle für Stadtwerke.

Partner des Stadtwerke Award:

Der Veranstalter für die kommunale Energiewirtschaft
Die Innovation Congress GmbH (ICG) führt praxisbezogene und branchen-übergreifende Kongresse, Konferenzen und Seminare für Stadtwerke und kommunale Unternehmen durch. Zahlreiche Branchenevents hat die ICG seit ihrer Gründung im Jahr 1995 im Veranstaltungskalender der Energiewirtschaft fest etabliert. Insbesondere der jährlich stattfindende VKU-Stadtwerkekongress und der im zwei Jahres-Rhythmus stattfindende Tag der Kommunalwirtschaft gehören zu den wichtigsten Events für Stadtwerke, Energieversorgungsunternehmen und die kommunale Wirtschaft.

ICG als Servicedienstleister
Zum Dienstleistungsspektrum der ICG gehören weiterhin die Beratung, Planung und Organisation von Drittveranstaltungen, sowie die Gestaltung von Workshops und Inhouse-Seminaren. Auch bei der Absprache und Koordination von Ausstellern und Sponsoren ist die ICG Ihr professioneller Partner.

Seit 1954 ist die ZfK – Zeitung für kommunale Wirtschaft das Leitmedium für die kommunale Wirtschaft in Deutschland.
Die Leserinnen und Leser der ZfK sind Aufsichtsräte, Vorstände, Geschäftsführer, Bereichs- und Abteilungsleiter sowie Personal-Verantwortliche in Stadtwerken und Versorgungsunternehmen.

Die Themen der ZfK in Stichworten: Energiewende, Erneuerbare Energien, Dezentrale Erzeugung, Verteilnetze bzw. Smart Grids, Virtuelle Kraftwerke, Energie-Effizienz, Energie-handel, Finanzierung, Energiepreise, Politik, Recht, Regulierung, Personal und Mobilität der Zukunft.
Die ZfK bietet Ihren Abonnenten monatlich Informationen, Orientierung und Entscheidungshilfe im komplexen wirtschaftlichen, politischen und technischen Umfeld.


Jury des Stadtwerke Award

Um die Vielfältigkeit der Stadtwerke-Landschaft angemessen und unabhängig zu bewerten, setzt sich die Jury aus Vertretern von Bundes- und Landespolitik, Kommunalwirtschaft, Wissenschaft und Energiewirtschaft zusammen.

Als Jurymitglieder haben zugesagt: 

Sven Becker

Sven Becker
Sprecher der Geschäftsführung
Trianel GmbH              

Dr. Helmut Edelmann

Dr. Helmut Edelmann
Director Utilities GSA Power & Utilities Markets
Ernst & Young GmbH
Wirtschaftsprüfungsgesellschaft

Andreas feicht

Andreas Feicht
Vorstandsvorsitzender
WSW Energie & Wasser AG

Sandra Harling

Sandra Harling
Geschäftsführerin
Innovation Congress GmbH

Kristina Haverkamp

Kristina Haverkamp
Geschäftsführerin
Deutsche Energie-Agentur GmbH (dena)

Dr. Carsten Jennert, LL.M.

Dr. Carsten Jennert, LL.M.
Partner
KPMG Rechtsanwaltsgesellschaft mbH

Dr. Norbert Menke

Dr. Norbert Menke
Sprecher der Geschäftsführung
Leipziger Stadtholding

Michael Nallinger

Michael Nallinger
Chefredakteur
Zeitung für kommunale Wirtschaft

Katherina Reiche

Katherina Reiche
Hauptgeschäftsführerin
Verband kommunaler Unternehmen e.V.

Jennifer Strücker

Jennifer Strücker
Geschäftsführerin
Stadtwerke Geldern GmbH                   

Sebastian Turner

Sebastian Turner
Herausgeber
Der Tagesspiegel

Erhard Weimann

Erhard Weimann
Staatssekretär und Bevollmächtiger des Freistaates Sachsen beim Bund
Sächsische Staatskanzlei


Presse

Pressemitteilung

Stadtwerke Award 2016: Die Nominierten

Stadtwerke Bad Reichenhall, Billing4us, E’RP, Energieversorgung Offenbach sowie Energie & Wasser Potsdam und die Stadtwerke Wunsiedel sind für den Stadtwerke Award 2016 nominiert. Die feierliche Verleihung findet im Rahmen der Abendveranstaltung des VKU Stadtwerkekongresses am 13. September 2016 in Leipzig statt.

Köln, Leipzig, 8. Juli 2016. 23 Unternehmen haben sich um den Stadtwerke Award 2016 beworben. „Die Vielzahl und Vielfalt der eingegangenen Bewerbungen spiegelt das hohe Engagement kommunaler Energieversorger bei der Gestaltung der Energiewende wider und den strategischen Willen, etwas für ihre Region zu bewegen“, stellt Sven Becker, Sprecher der Geschäftsführung der Stadtwerke-Kooperation Trianel fest. Sechs Unternehmen hat die zwölfköpfige Jury in die nähere Auswahl um die Auszeichnung „Das Stadtwerk der Zukunft“ genommen. Am 13. September 2016 werden im Rahmen des VKU-Stadtwerkekongresses insgesamt drei Unternehmen mit dem Stadtwerke Award 2016 (1. bis 3. Platz) ausgezeichnet werden.

Sehr unterschiedliche Ansätze haben die Jury überzeugt. Entscheidende Kriterien für die Auswahl waren die Einbindung in die Gesamtstrategie eines Unternehmens sowie die Vorbildwirkung für andere Energieversorger. Durchgesetzt haben sich:

Die Stadtwerke Bad Reichenhall mit der selbstbewussten Entscheidung, aktive Standortförderung durch den Breitbandausbau in ihrem Versorgungsgebiet zu betreiben. Die Stadtwerke Bad Reichenhall interpretieren Daseinsvorsorge neu und haben einen Versorgungsnotstand in ihrer Region für sich positiv genutzt.

Mit der Nominierung der kooperativen IT-Plattform Billing4us würdigt die Jury eine vorbildliche Kooperationsleistung der Stadtwerke Münster, Lübeck, Osnabrück, Solingen und Tecklenburger Land sowie der Städtischen Werke Kassel. Gemeinsam haben sich die Versorger und ihre Netztöchter um die Digitalisierung der Abrechnungsprozesse und damit um ein Herzstück von Energieversorgern verdient gemacht.

Das Forschungsprojekt „KIBOenergy“ des rheinland-pfälzischen Versorgers „e’rp“ hat die Jury durch seinen hohen wissenschaftlichen Anspruch angesprochen. Hier werden das Strom- und Gasnetz der Stadt Kirchheimbonlanden mathematisch modelliert und mit Echtzeitdaten validiert. Ziel ist es, den Stromaustausch zwischen Übertragungs- und Verteilnetzbetreibern möglichst gering zu halten und die Ökostromnutzung vor Ort zu optimieren.

Mit einer digitalen Lösung hat sich die Energieversorgung Offenbach durchgesetzt. Über eine Online-Plattform fördert Offenbach nicht nur das Thema Energieeffizienz, sondern auch die örtliche Vernetzung zwischen Handwerk und Endkunden.

Wegen ihrer sehr ganzheitlichen Lösungen wurden die Energie & Wasser Potsdam und die Stadtwerke Wunsiedel nominiert. Während Energie & Wasser Potsdam auf „grüne Wärme“ bei der Optimierung ihres Fernwärmekonzepts und bei der Gestaltung CO2-freier Wohnquartiere setzt, haben die Stadtwerke Wunsiedel mit dem „Wunsiedler Weg Energie 2.0“ eine konsistente Klima- und Energiestrategie bis 2030 erarbeitet und nachhaltig bis heute umgesetzt.

„Wir freuen uns, gemeinsam mit den rund 400 Teilnehmern des VKU-Stadtwerkekongresses die Sieger im Rahmen der Abendveranstaltung in der Red Bull Arena zu küren“, stellt Sandra Harling, Geschäftsführerin des Veranstalters Innovation Congress fest. Der gemeinsam mit Trianel und der ZfK – Zeitung für kommunale Wirtschaft vergebene Stadtwerke Award stellt einen weiteren Höhepunkt während der zweitägigen Veranstaltung in Leipzig dar.

Die nominierten Unternehmen und Projekte werden auch in der Juli-Ausgabe der ZfK, die am 11. Juli 2016 erscheint, vorgestellt.

In der hochkarätig besetzten Jury des Stadtwerke Award sind vertreten: Sven Becker, Sprecher der Geschäftsführung, Trianel GmbH – Dr. Helmut Edelmann, Direktor Utilities GSA Power & Utilities Markets, Ernst & Young GmbH Wirtschaftsprüfungsgesellschaft – Andreas Feicht, Vorstandsvorsitzender, WSW Energie & Wasser AG – Sandra Harling, Geschäftsführerin, Innovation Congress GmbH – Kristina Haverkamp, Geschäftsführerin, Deutsche Energie-Agentur GmbH – Dr. Carsten Jennert, LL.M, Partner, KPMG Rechtsanwaltsgesellschaft mbH – Dr. Norbert Menke, Sprecher der Geschäftsführung, Leipziger Stadtholding – Michael Nallinger, Chefredakteur, Zeitung für kommunale Wirtschaft – Katherina Reiche, Hauptgeschäftsführerin, Verband kommunaler Unternehmen e.V. – Jennifer Strücker, Geschäftsführerin, Stadtwerke Geldern GmbH – Sebastian Turner, Herausgeber, Der Tagesspiegel – Erhard Weimann, Staatssekretär und Bevollmächtigter des Freistaates Sachsen beim Bund, Sächsische Staatskanzlei.

 

Pressemitteilung

Trianel, Innovation Congress und die Zeitung für kommunale Wirtschaft prämieren „Das Stadtwerk der Zukunft“

Verleihung des Stadtwerke Award 2016 im Rahmen des VKU-Stadtwerkekongresses (13./14. September 2016, Leipzig)

15. Februar 2016, Köln, Aachen, München. „Mit der Verleihung des Stadtwerke Award gewinnt der VKU-Stadtwerkekongress ein neues Highlight. Wir freuen uns, gemeinsam mit Trianel und der Zeitung für kommunale Wirtschaft (ZfK) Stadtwerke und regionale Energieversorger für außergewöhnliche Projekte zu würdigen und ‚Das Stadtwerk der Zukunft‘ auszuloben“, erklärt Sandra Harling, Geschäftsführerin der Innovation Congress GmbH, die den VKU-Stadtwerkekongress veranstaltet.

„Die Energiewirtschaft befindet sich in einem massiven Umbruch. Energiewende, Regulierung und Digitalisierung stellen große Herausforderungen an die Stadtwerke, bieten aber auch neue Chancen. In diesem Umfeld müssen sich Stadtwerke neu erfinden. Sie müssen auf neue Wettbewerbsanforderungen, die Digitalisierung und den Umbau des Versorgungssystems auf regenerative Energiequellen Antworten finden. Mit dem Stadtwerke Award möchten wir einen weiteren Anreiz setzen, Ideen umzusetzen und die Zukunft zu gestalten“, betont Sven Becker, Sprecher der Geschäftsführung der Stadtwerke-Kooperation Trianel und im Jahr 2009 Initiator des Stadtwerke Award.

Zur Teilnahme am Wettbewerb für den Stadtwerke Award 2016 sind Stadtwerke, eigenständige kommunale und regionale Energieversorgungsunternehmen sowie einzelne Projekt- und Arbeitsgruppen aufgerufen. Die Auszeichnung verfolgt einen ganzheitlichen Ansatz und prämiert Vorzeigeprojekte über die gesamte Wertschöpfungskette von Stadtwerken: Von Erzeugung, über Netze und Messstellenbetrieb, Handel und Beschaffung bis hin zu Vertrieb, neuen Geschäftsmodellen oder Bürgerbeteiligungen. Stadtwerke können sich mit Projekten zur internen Prozessoptimierung, technischen Neuerungen, Kommunikations- oder Marketingstrategien bis hin zu wissenschaftlichen Projekten bewerben. „Der nötige Wandel in Stadtwerken ist fundamental und betrifft nicht nur Technik und Vertrieb, sondern bezieht sich auf die ganze Kultur der Unternehmen. Darum wollen wir zukunftsfähige Projekte auszeichnen, die einen Vorbildcharakter in der Branche haben und mutig nach vorne denken“, so Becker weiter.

„Die ZfK ist seit über 60 Jahren die Stimme der Stadtwerke in Deutschland und der Branchenführer im Energiebereich. Daher ist es nur konsequent, wenn wir den Stadtwerke Award als Medienpartner begleiten. Mit dem Stadtwerke Award wollen wir die nachhaltige und zukunftsorientierte Entwicklung in Stadtwerken aktiv unterstützen“, so Michael Nallinger, Chefredakteur der ZfK.

Für die unabhängige Jury des Stadtwerke Award haben unter anderem bereits Katherina Reiche, Hauptgeschäftsführerin des Verbandes kommunaler Unternehmen (VKU), Dr. Norbert Menke, Geschäftsführer der Leipziger Stadtholding und Sven Becker, Sprecher der Geschäftsführung der Trianel zugesagt. Weitere Jury-Mitglieder befinden sich in Absprache.

Gastgeber der feierlichen Preisverleihung im Rahmen der Abendveranstaltung des VKU- Stadtwerkekongresses am 13. und 14. September 2016, Congress Center Leipzig (CCL), Leipzig ist die Leipziger Stadtholding.

Kontakt:

Sandra Harling
Geschäftsführerin
Innovation Congress GmbH
Tel.: +49 221 / 934741-11
E-Mail: harling@innovation-congress.de

Dr. Nadja Thomas
Pressesprecherin
Trianel GmbH
Tel.: +49 241 / 41320-466
E-Mail: n.thomas@trianel.com


Bildergalerie

Mehr in Kürze.


Teilnahmebedingungen

Wer kann sich bewerben? 

Einzelpersonen, Arbeitsgruppen oder eigenständige Unternehmen aus dem Bereich der kommunalen und regionalen Versorgungsunternehmen (Stadtwerke).

Ihre Bewerbungsunterlagen können Sie postalisch oder per E-Mail einreichen.

Die Frist für die Einsendung der Bewerbungsunterlagen zum Stadtwerke Award 2016 ist abgelaufen.